Der neue Warema Trendkongress für die Sonnenschutzbranche wurde sehr gut angenommen.

Der neue Warema Trendkongress für die Sonnenschutzbranche wurde sehr gut angenommen. (Foto: © Warema)

Warema präsentiert Wissen im neuen Format

FASSADE - Aktuell

November 2019

Informativer, individueller und exklusiver: Warema hat auf seinem ersten Trendkongress für die Sonnenschutzbranche neue Maßstäbe in Sachen Dialog, Weiterbildung und Inspiration gesetzt.

Das neue Veranstaltungsformat ging auf. Rund 120 Fachpartner stellten sich aus dem vielfältigen Angebot ihr eigenes Programm zusammen und nutzten zugleich die Gelegenheit, über die aktuellen Branchenthemen zu diskutieren.

Um den größtmöglichen Mehrwert für jeden einzelnen bieten und intensive Gespräche ermöglichen zu können, waren zum Trendkongress am 18. Oktober in Mainz die Warema Prime Platin Partner exklusiv eingeladen. Sie erwarteten renommierte Referenten aus ganz unterschiedlichen Disziplinen, die ihre Sicht auf die Megatrends der Branche vorstellten.

Drei verschiedene Workshops

Foto: © Warema
Foto: © Warema

Unter anderem gab Tina Teucher, Expertin für nachhaltiges Wirtschaften, Beispiele dafür, auf welche Weise Unternehmen sich neu erfinden können. Der Strategie-Coach Udo Herrmann griff den Dauerbrenner Fachkräftemangel auf und bot Impulse, wie sich Mitarbeiter finden und binden lassen. Dass sich Servicekultur im Handwerk optimal mit digitalen Marketingkonzepten verstärken lässt, erläuterte Bestsellerautorin Umberta Andrea Simonis.

In drei verschiedenen Workshops konnten die Teilnehmer zudem die Perspektive wechseln und sich mit Bernd König, Inhaber und Geschäftsführer des SHK-Handwerksbetriebs Vitus König, austauschen sowie sich über die Themen digitales Marketing und digitale Tools von Warema informieren.

Gemeinsam neue Lösungswege erarbeiten

"Uns war es wichtig, mit dem ersten Warema Trendkongress unseren Platin Partnern eine hohe Qualität der Inhalte und des gesamten Veranstaltungsrahmens zu bieten", sagt Angelique Renkoff-Mücke, Vorstandsvorsitzende von Warema.

"Im Fokus stand die Möglichkeit, gemeinsam neue Lösungswege zu erarbeiten, die in der Branche etwas verändern können. Wir wollen nicht nur darüber sprechen, in welche Richtung sich die Zukunft des Handwerks entwickelt, sondern unsere Prime Partner bestmöglich auf ihrem Weg unterstützen."

www.warema.de

Das könnte Sie auch interessieren: