Das BE-AM Symposium wird im November wieder zukunftsweisende Wege für die Baubranche aufzeigen.

Das BE-AM Symposium wird im November wieder zukunftsweisende Wege für die Baubranche aufzeigen. (Foto: © BE-AM)

Termin für BE-AM 2020 steht

Am 11. November findet das BE-AM Symposium statt. Im Fokus der Fachveranstaltung steht die additive Fertigung für den Baubereich.

Auf dem jährlich durchgeführten Symposium werden internationale Referenten aus Industrie und Wissenschaft über ihre neuesten Entwicklungen im Bereich der additiven Fertigung berichten.

Organisiert wird die 6. Auflage des Symposiums von Prof. Dr.-Ing. Oliver Tessmann von der Digital Design Unit (DDU) der TU Darmstadt und Prof. Dr.-Ing. Ulrich Knaack vom Institute of Structural Mechanics und Design (ISM+D), ebenfalls TU Darmstadt, in Kooperation mit Formnext, der Frankfurter Fachmesse für additive Fertigung und industriellen 3D-Druck.

Die BE-AM 2020 wird am 11. November von 9:00 bis 18:00 Uhr im Rahmen der Fachmesse "Formnext" auf dem Frankfurter Messegelände stattfinden.

Weitere Informationen: www.be-am.de

Das könnte Sie auch interessieren: