(Foto: © Vössing)

Online-Seminar zur Bundesförderung für effiziente Gebäude

Die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) ist teilweise bereits gestartet und tritt vollständig zum 1.7.2021 mit den drei Teilprogrammen Wohngebäude, Nicht-Wohngebäude und Einzelmaßnahmen in Kraft.

Vor diesem Hintergrund bietet die Zebau GmbH gemeinsam mit dem Öko-Zentrum NRW eine Online-Fortbildung am 17. Juni 2021 von 10 bis 12 Uhr an.

In dem zweistündigen Online-Seminar "Update Bundesförderung für effiziente Gebäude – Nichtwohngebäude" befasst sich der Referent Jan Karwatzki (Öko-Zentrum NRW) schwerpunktmäßig mit der neuen BEG für Nichtwohngebäude, den Förderkonditionen und technischen Anforderungen. Eine Anmeldung zum Seminar ist online über www.zebau.de/fortbildung/beg-nichtwohngebaeude-update möglich.

FachplanerInnen, ArchitektInnen, IngenieurInnen, EnergieberaterInnen und kommunale VertreterInnen erwarten in dem Online-Seminar folgende Inhalte:
• Vorstellung der neuen Förderansätze "Bundesförderung für effiziente Gebäude" (BEG)
• Erläuterungen zu den geänderten technischen Richtlinien und Mindestanforderungen zum 1.7.2021
• Vorgaben für die zukünftige Fachplanung und Baubegleitung im Rahmen der Umsetzung
• Überblick über die verbesserte Förderintensität und Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit
• Praxisbeispiele zur Veranschaulichung der neuen Förderrichtlinien und Berechnungsmethoden

Fortbildungsanerkennung

Die Fortbildung wird für die Verlängerung der Eintragung in der Energieeffizienz-Expertenliste mit zwei Unterrichtseinheiten (Energieaudit DIN 16247 (BAFA)), zwei Unterrichtseinheiten (Nichtwohngebäude) angerechnet.

Veranstalter

Die Veranstaltung wird von der Zebau – Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt GmbH in Kooperation mit dem Öko-Zentrum NRW und mit Unterstützung der Behörde für Umwelt, Klima, Energie und Agrarwirtschaft der Freien und Hansestadt Hamburg ausgerichtet.

Weitere Informationen: Online-Seminar: Update Bundesförderung für effiziente Gebäude – Nichtwohngebäude
Datum: 17. Juni 2021, von 10 bis 12 Uhr
Teilnahmebeitrag: € 40,- inkl. Mwst.
Rückfragen bitte per E-Mail oder telefonisch an: presse@zebau.de oder unter 040 - 380 384 0

Das könnte Sie auch interessieren: