Hoher Praxisbezug beim Zertifikatsstudiengang Fachingenieur Fassade: Montageübung am 1:1-Modell.

Hoher Praxisbezug beim Zertifikatsstudiengang Fachingenieur Fassade: Montageübung am 1:1-Modell. (Foto: © Armin Schwab)

Offenes Seminar im Studiengang Fachingenieur / Fachplaner Fassade

FASSADE - Aktuell

April 2019

Das Institut für Bau und Immobilie der Hochschule Augsburg bietet eine berufsbegleitende Weiterbildung für Architekten und Ingenieure, Techniker und Meister an.

Dabei kommen die Teilnehmer mit derzeit Studierenden, Dozenten und der Studienleitung ins Gespräch und gewinnen einen Eindruck vom Studienbetrieb. Das Institut für Bau und Immobilie der Hochschule Augsburg öffnet im Rahmen der Offenen Seminare seine Türen zum Zertifikatsstudiengang Fachingenieur Fassade.

Das berufsbegleitende Studium richtet sich an Architekten, Bauingenieure und Ingenieure bauverwandter Disziplinen sowie an Techniker und Meister mit Tätigkeit bzw. Interesse am Fassadenbau. Angesprochen sind auch Fassadenspezialisten, die eine Sachverständigentätigkeit anstreben. Der nächste Jahrgang startet zum WS 19/20 am 30. September 2019, die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni 2019.

Letzte Gelegenheit zum Besuch eines Offenen Seminares vor Bewerbungsschluss ist am Samstag, 18. Mai 2019, ab 9:00 Uhr. Anmeldungen zum Offenen Seminar unter www.hs-augsburg.de/ibi an.

Studium Fachingenieur / Fachplaner Fassade

Das weiterbildende berufsbegleitende Zertifikatsstudium Fachingenieur / Fachplaner Fassade an der Hochschule Augsburg wird stark nachgefragt. Es bietet innerhalb eines Jahres (Zwei Semester) komprimiertes Fassadenwissen aus den Bereichen Konzeption, Bauphysik und technische Gebäudeausrüstung, Konstruktion, Materialien, Tragwerk, Abwicklung und Schäden.

Der Studiengang spricht sowohl Architekten, Bauingenieure und Ingenieure bauverwandter Disziplinen, als auch Techniker und Meister der einschlägigen Fassadenbauwerke an. Ebenso angesprochen sind Fassadenspezialisten, die eine Sachverständigentätigkeit mit Schwerpunkt Fassadenbaugewerke anstreben.

Berufsbegleitendes Studium

Zugangsvoraussetzungen sind ein erfolgreich abgeschlossenes Bachelor- oder Diplomstudium und mindestens ein Jahr einschlägige Berufserfahrung nach Abschluss des ersten Studiums für Ingenieure. Für Techniker und Meister sind eine einschlägige Berufsausbildung sowie ein erfolgreich absolviertes Aufnahmegespräch Zugangsvoraussetzungen.

Im Studium werden innerhalb eines Jahres vertiefte technische, konstruktive und bauphysikalisches Kenntnisse für die Übernahme von leitenden Tätigkeiten in Planung, Ausführung und Abwicklung komplexer Fassaden vermittelt. Das Zertifikatsstudium ist modular integrierbar in das berufsbegleitende Masterstudium Projektmanagement mit Vertiefungsrichtung Fassade und kann so bis zum Fassadenmaster weitergeführt werden. Die Absolventen finden einen hochattraktiven Arbeitsmarkt vor.

Das Studium wird berufsbegleitend absolviert. Die Seminare finden im vierwöchigen Turnus am Freitagnachmittag (meist ab 16 Uhr) und am Samstag ganztägig sowie während zwei Blockwochen statt. Die Seminartermine stehen zu Beginn des Studiums fest, so dass eine langfristige Planung möglich ist.

Bewerbung: Ausführliche Studienunterlagen mit Bewerbungsunterlagen können Sie über das Kontaktformular unter www.hs-augsburg.de/Architektur-und-Bauwesen/ibi/Fachingenieur-Fassade.html anfordern. Ihre Bewerbung für einen Start zum WS 19/20 nehmen wir jederzeit gerne entgegen. Die Zahl der Studienplätze ist beschränkt, eine rechtzeitige Bewerbung daher von Vorteil.

Kontakt und weitere Informationen:
Studiengangkoordination Dipl.-Ing. Katrin Lohschelder
Institut für Bau und Immobilie
Telefon +49 821 5586-3148
E-Mail: katrin.lohschelder@hs-augsburg.de
Internet: www.hs-augsburg.de/ibi

Kommentar schreiben