Mirotec konzipierte das Glasdach und die Fassade für den Markisenhersteller Markilux.

Mirotec konzipierte das Glasdach und die Fassade für den Markisenhersteller Markilux. (Foto: © Michael Gerlin / Markilux GmbH + Co. KG)

Mirotec: Präsentieren mit Tageslicht

FASSADE - Aktuell

Mai 2019

In einer Ausstellungshalle für Markisen und Sonnenschutz darf eines nicht fehlen: Tageslicht. Deshalb befindet sich der neue Ausstellungsbereich von Markilux in Emsdetten unter einem Glasdach, getragen von einer Stahl-Glas-Fassade.

Der Neubau wurde von dem Glas- und Metallbauexperten Mirotec, einem Unternehmen der Lamilux Gruppe, konstruiert und montiert. Gemeinsam mit dem entwerfenden Architekten konzipierte Mirotec ein Dachraster in gleichmäßiger Optik sowie mit möglichst schlank gehaltenen Profilen.

Fassade als Blickfang

Foto: © Michael Gerlin / Markilux GmbH + Co. KG
Foto: © Michael Gerlin / Markilux GmbH + Co. KG

Die Pfosten-Riegel-Fassade aus Stahl bildet die statisch tragende Wand für das Glasdach. Sie ist seitlich gedämmt an den Massivbau angeschlossen. Auf einer Gesamtfläche von rund 118 Quadratmetern bildet die Konstruktion den einladenden Blickfang des gesamten Gebäudes. Das 3-fach kombinierte Wärme- und Sonnenschutzglas sorgt für optimale klimatische Verhältnisse im Gebäudeinneren.

Durch die beiden drei Meter hohen Flügeltüren ist der Ausstellungsraum direkt zugänglich. Für einen externen Brandschutzabschnitt hinter der einflügeligen Glastür wurde die Fassade separat beschichtet und angepasst.

Fassade als Ausstellungsfläche

Foto: © Michael Gerlin / Markilux GmbH + Co. KG
Foto: © Michael Gerlin / Markilux GmbH + Co. KG

Die Glasdachkonstruktion wird von einer unterspannten Stahlkonstruktion getragen und überdacht die 250 Quadratmeter große Ausstellungsfläche. Vier Lüftungsflügel dienen zur täglichen Be- und Entlüftung des Gebäudes.

Markilux nutzt neben der Halle sowohl die Fassade als auch das Glasdach selbst als Präsentationsfläche für Markisen und Sonnenschutzelemente. Die unterschiedlichen Modelle geben dem Gebäude zusätzliche Facetten.

www.mirotec.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: