Das digitale ProfiPortal von Alukon ermöglicht seinen Fachpartnern eine schnelle, sichere und effiziente Konfiguration und Bestellung der unternehmenseigenen Produkte – inklusive konkreter Preisfindung.

Das digitale ProfiPortal von Alukon ermöglicht seinen Fachpartnern eine schnelle, sichere und effiziente Konfiguration und Bestellung der unternehmenseigenen Produkte – inklusive konkreter Preisfindung. (Foto: © Alukon)

Alukon startet Online-Plattform "ProfiPortal"

Der Sonnenschutz-Spezialist Alukon aus Konradsreuth treibt die Digitalisierung seiner Geschäftsprozesse weiter voran.

Mit dem neuen ProfiPortal bietet das Unternehmen seinen Fachpartnern ab sofort eine umfangreiche Online-Plattform rund um die Auswahl, Konfiguration und Bestellung der unternehmenseigenen Produkte aus den Bereichen Sonnenschutz, Rollladen, Tore und Insektenschutz – für deutlich effizientere und schnellere Arbeitsprozesse.

Das neue ProfiPortal von Alukon ergänzt als eigenständige Online-Plattform die bereits bestehenden Angebote im Rahmen von "Alukon digital" wie zum Beispiel die Anbindung an die Klaes Fensterbausoftware sowie die von zahlreichen System-Verarbeitern in Verbindung mit ihren eigenen Warenwirtschaftssystemen genutzte openTrans Schnittstelle.

Mehr Sicherheit durch Plausibilitätsprüfung auf Baubarkeit

Die neue Online-Plattform ist rund um die Uhr via PC oder Tablet verfügbar und bietet zahlreiche praktische Funktionen für einen zeitsparenden Arbeitsprozess. Nach einmaliger Freischaltung verfügt jeder Nutzer mit seinen persönlichen Zugangsdaten über ein eigenes Konto – inklusive aller wichtigen Daten sowie individueller Preiskonditionen zu allen aktuellen Alukon Produkten.

Dank einer intuitiv nutzbaren Menüstruktur lassen sich die gewünschten Produkte ganz einfach und nach individuellen Anforderungen zusammenstellen. Besonderer Vorteil: Alle Konfigurationen werden noch während der Eingabe auf Plausibilität geprüft.

Dies stellt die Baubarkeit der gewählten Konstruktionen sicher und schließt zudem nachträgliche Einschränkungen der Produktmerkmale aus. So lassen sich Fehler im Bestellprozess wirksam vermeiden – ein echter Vorteil vor allem bei der Planung komplexerer Konstruktionen.

Einfache Kalkulation dank konkreter Preisberechnung

Gleichzeitig wird die Kalkulation und Angebotserstellung deutlich erleichtert, da der konkrete Endpreis für den Kunden jeweils direkt angezeigt wird. Die Bestellung erfolgt nach Abschluss der Konfiguration elektronisch und papierlos mit einem Klick direkt aus dem System. Dank einer praktischen Übersicht lassen sich auch Kommissionen oder mehrere Bauvorhaben parallel problemlos verwalten.

Alukon Geschäftsführer Klaus Braun erklärt: "Das digitale ProfiPortal bietet unseren Partnern eine erhebliche Zeitersparnis im Bestellablauf und garantiert eine sichere Auftragserfassung mit Plausibilitätsprüfung und korrekter Preisfindung. Ein echter Mehrwert für unsere Kunden und für uns der nächste Schritt auf dem Weg der Digitalisierung unserer Geschäftsprozesse."


Weitere Informationen: www.alukon.com

Das könnte Sie auch interessieren: