Die bei Rollläden und Fenster-Markisen bewährten Standard-Bedienvarianten Motor und Gurt werden miteinander kombiniert.

Die bei Rollläden und Fenster-Markisen bewährten Standard-Bedienvarianten Motor und Gurt werden miteinander kombiniert. (Foto: © Warema)

Warema: Sicherheit an der Fassade

RTS Magazin - Aktuell

November 2020

Sonnenschutz von Warema verhindert das unerwünschte Aufheizen eines Raumes, schützt vor zu starker UV-Strahlung, hält neugierige Blicke fern und stoppt die Blendung durch gleißendes Licht.

So schützt er die Menschen zuhause und am Arbeitsplatz auf vielfältige Weise. Daneben bietet Warema aber noch mehr Lösungen wie SecuKit und VisioNeo, um zur Sicherheit jedes einzelnen beizutragen.

Blitzschnell auf der sicheren Seite

Rollläden mit Motorbedienung sind im Neubau-Bereich heute praktisch Standard. Doch was passiert bei einem Stromausfall im Notfall? Die Antwort gibt Warema mit dem SecuKit, welches die bei Rollläden und Fenster-Markisen bewährten Standard-Bedienvarianten Motor und Gurt kombiniert. Damit werden auch die Anforderungen der Landesbauordnungen der jeweiligen Bundesländer erfüllt, die teilweise je Wohneinheit einen von der Stromversorgung unabhängigen Notbetrieb fordern.

Die verlässliche und nahezu unsichtbare Absturzsicherung ersetzt als stilvolle Lösung Gitter und Brüstungen an bodentiefen Fenstern. Foto: © WaremaDie verlässliche und nahezu unsichtbare Absturzsicherung ersetzt als stilvolle Lösung Gitter und Brüstungen an bodentiefen Fenstern. Foto: © Warema

Warema Rollläden und Fenster-Markisen mit SecuKit verfügen über einen motorbetriebenen Antrieb. Zudem lassen sie sich mit einer intelligenten Steuerung bedienen. Ihr besonderer Pluspunkt liegt in der zusätzlichen Gurtbedienung für den Notfall, die unabhängig von der Stromversorgung funktioniert.

Bei einem Stromausfall kann der heruntergefahrene Behang mit wenigen Handgriffen hochgezogen werden, so dass der Rettungsweg nach draußen frei ist. Eine Zwischenbedienung über den Gurt hat dabei keinerlei Einfluss auf die motorbetriebene Nutzung. So wird kein Reset nötig und alle Einstellungen bleiben erhalten.

Unauffällige Gurtbefestigung

Im täglichen Normalbetrieb stehen die Vorteile einer hochwertigen komfortablen Basismotorisierung sowie bei Rollläden eine Drehmomentüberwachung und Festfrierschutz zur Verfügung, so dass es keinerlei Einschränkung in der Bedienung gibt. Zudem reiht sich der Sonnenschutz mit SecuKit aufgrund seines identischen Fahrverhaltens unauffällig an der Fassade ein, was ein einheitliches Hoch- und Tieffahren aller Sonnenschutzprodukte sicherstellt.

Und auch im Rauminneren hält sich die unauffällige Gurtbefestigung dezent im Hintergrund, da bei diesem System kein zusätzlicher Gurtwickler benötigt wird. Aufgrund des großen Erfolges hat Warema sein SecuKit-Sortiment auf noch größere Verschattungsflächen ausgelegt. Bei Rollläden lässt es sich für Behangflächen von bis zu fünf Quadratmetern einsetzen und bei Fenster-Markisen für bis zu sieben Quadratmeter.

Mit Sicherheit eine gute Idee

Da bei diesem System kein zusätzlicher Gurtwickler benötigt wird, hält sich die unauffällige Gurtbefestigung dezent im Hintergrund. Foto: © WaremaDa bei diesem System kein zusätzlicher Gurtwickler benötigt wird, hält sich die unauffällige Gurtbefestigung dezent im Hintergrund. Foto: © Warema

Sicherheit auf Kosten des Designs? Nicht mit VisioNeo. Die verlässliche und nahezu unsichtbare Absturzsicherung ersetzt als stilvolle Lösung Gitter und Brüstungen an bodentiefen Fenstern. Die Glashalterung wird bereits von Warema in die Führungsschienen des Sonnenschutzes integriert, so dass der Einbau schnell und unkompliziert erfolgt.

Keine sichtbare Verschraubung stört die minimalistische Optik. Raffstoren, Rollläden und Fenster-Markisen mit EasyZip-Führung fahren trotz Absturzsicherung problemlos vor der Scheibe bodentief und bieten zuverlässigen Wärme-, Blend- und Sichtschutz.

Auch für Mittensituationen mit Tür und Festverglasung lässt sich VisioNeo einsetzen. Mit der Mittenschiene ergeben sich vielfältige Möglichkeiten für kleinere, einzelne Flächen oder geteilte, große Flächen. Eine Kombination mit Insektenschutz ist ebenfalls machbar. Zudem kann die Variante VisioNeo Single zum Beispiel an Nordfassaden ohne zusätzlichen Sonnenschutz installiert werden.

Bauaufsichtliches Prüfzeugnis

Für VisioNeo gibt es ein bauaufsichtliches Prüfzeugnis sowie eine prüfbare Systemstatik, die bei öffentlichen Bauten zum Tragen kommt. Klarer Vorteil neben dem ästhetischen Design ist der geringe Arbeitsaufwand vorab, denn die Planung erfolgt gleichzeitig mit dem Sonnenschutz.

Die Fachhändler erhalten die Maße für das benötigte Glas mit der Auftragsbestätigung, so dass die Scheibe hinterher garantiert passt. VisioNeo gehört zu den zahlreichen Safety Solutions von Warema, welche die Sicherheit zuhause sowie in öffentlichen Gebäuden spürbar erhöhen.

Weitere Informationen: www.warema.de

Das könnte Sie auch interessieren: