Die neue App ermöglicht es, die Sonnenschutzprodukte in virtuellen Räumen zu sehen. (Quelle: MHZ)

Visuelle Produktdarstellung im Fokus

Neben einer Vielfalt von Innovationen präsentierte MHZ auf der Heimtextil auch die Ladengestaltung, sowie die Unterstützung des Fachhandels mit den Möglichkeiten der neuen Medien.

Im Mittelpunkt des Standkonzeptes stand der nachhaltige Kontakt mit den Besuchern, der sich auch in diesem Jahr durch ein kompetentes MHZ-Team und dem konstruktiven Austausch zwischen Aussteller und Besucher erfüllt hat. Das Highlight in Frankfurt war die neue MHZ.planer App. Diese ermöglicht es, MHZ Sonnenschutzprodukte dreidimensional in Live-Situationen und in virtuellen Wohnräumen darzustellen.

Entwickelt wurde die App in erster Linie für den Fachhändler, um ihn mit visuellen Produktdarstellungen bei der Wohnberatung vor Ort zu unterstützen. Darüber hinaus bietet sie dem Endverbraucher die Möglichkeit MHZ Sonnenschutzprodukte zu konfigurieren. Die Inhalte der App werden nach der Installation vollständig lokal auf das Tablet heruntergeladen.

Ohne Onlineverbindung

Somit wird nach dem ersten Datendownload keine Onlineverbindung benötigt. Durch das Anbringen eines Messpunktes in Form eines Markers am Fenster werden die Sonnenschutzprodukte virtuell beim Kunden vor Ort dargestellt. So ist es möglich dem Kunden zu zeigen wie ein MHZ Produkt aussehen und wirken kann.

Die App bietet darüber hinaus durch das Speichern einzelner Live Situationen die Möglichkeit, dem Kunden ein oder mehrere Bilder mit unterschiedlichen Produkten seiner Wohnsituation per Mail zu schicken. Mit der Funktion "virtuelle Räume" können dem Kunden die Auswirkungen von Lichtverläufen und Transparenzstufen aufgezeigt werden. Die App enthält in Ihrer Basisversion Produkte mit ausgewählten Stoffen.

Immer auf dem aktuellen Stand

Für den MHZ Fachhändler werden durch einen Login folgende Inhalte freigeschalten: der Live Modus, die virtuellen Räume, die Konfiguration weiterer Produkte, das Anlegen von eigenen Ordnerstrukturen sowie das Abspeichern der Live Situation beim Kunden  Die App prüft beim Start automatisch, sofern eine Internetverbindung besteht, ob neue Updates vorhanden sind. Somit ist man immer auf dem aktuellen Stand.

Einfach und spielerisch können MHZ Sonnenschutzprodukte mit dem Kunden konfiguriert werden, was diesen in die virtuelle Situation mit einbindet. Durch die Favoriten können verschiedene Stoffe für den Schnellzugriff abgelegt werden. Durch virtuelle Räume kann den Kunden gezeigt werden, wie sich unterschiedliche Transparenzstufen und Lichtverläufe auf eine Raumsituation auswirken.

Mit Hilfe des Live Modus kann vor Ort gezeigt werden, wie ein MHZ Sonnenschutzprodukt am Fenster aussehen und wirken kann. Ebenfalls ist es mit der App problemlos möglich, eine persönliche Dokumentenablage zu erstellen. Durch die intuitive Bedienung kommen auch ungeübte Nutzer sofort mit der App zurecht.

www.mhz.de

Das könnte Sie auch interessieren: