Im nächsten Frühjahr sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein.

Im nächsten Frühjahr sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. (Foto: © Solarlux)

Solarlux Firmensitz wird ausgebaut

RTS Magazin - Aktuell

Dezember 2020

Solarlux erweitert seinen Firmensitz in Melle um zwei Lagerhallen und eine Freiflächenüberdachung. Durch die neuen Flächen will das Unternehmen mehr Kapazitäten schaffen.

Zugleich will Solarlux den gestiegenen Anforderungen im Hinblick auf Lagerung und Entsorgung entsprechen.

Nach erst vier Jahren baut das Meller Unternehmen Solarlux seinen neuen Firmensitz deutlich aus. Zwei neue Lagerhallen und eine Freiflächenüberdachung sollen auf einer Fläche von rund 2850 Quadratmetern zusätzliche Lagerkapazitäten bieten.

Der Ausbau der Kapazitäten wurde mit Blick auf rechtliche Bestimmungen zu Produktlagerung und Materialentsorgung ohnehin notwendig. Die trotz der gegenwärtigen Corona-Situation nach wie vor sehr gute Auftragslage führte nun zum Start des Bauvorhabens.

Qualitätskontrolle wird erleichtert

In Melle entstehen auf 2850 Quadratmetern neue Kapazitäten. Foto: © DIA179In Melle entstehen auf 2850 Quadratmetern neue Kapazitäten. Foto: © DIA179

Im ersten Bauabschnitt entsteht eine neue Freiflächenüberdachung. Die Beton-Stahl-Konstruktion wird mit einer Verglasung versehen und dient dann in erster Linie der Lagerung gelieferter Waren und benötigter Transporthilfsmittel. Auch Materialien, die entsorgt und recycelt werden müssen, werden hier künftig geschützt.

Zeitgleich wird eine zweite neue Halle von ebenfalls rund 1100 Quadratmetern Grundfläche errichtet, in der die Warenannahme für das Hochregallager untergebracht sein wird. Ankommenden LKW wird hier mehr Platz zur Verfügung stehen.

Zudem erleichtern die neuen Flächen die Qualitätskontrolle der gelieferten Waren. Zuletzt wird in einem schmalen Korridor zwischen zwei bestehenden Produktionshallen ein neues Zwischenlager mit rund 650 Quadratmeter Fläche für die laufende Produktion gebaut. Im Frühjahr 2021 sollen die beiden Hallen in Betrieb genommen werden.

Weitere Informationen: www.solarlux.com

Das könnte Sie auch interessieren: