(Foto: © Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren)

Seminare für Güteprüfer und Montageverantwortliche

Die diesjährigen Seminare für Güteprüfer und Montageverantwortliche finden am 10. November 2020 sowie am 11. und 12. November 2020 bei der Roma KG in Burgau (Bayerisch-Schwaben) statt.

Beide Veranstaltungen können auch von Unternehmen genutzt werden, die nicht Mitglied in der Gütegemeinschaft sind. "Naturgemäß kann man solche Praxisseminare nicht online anbieten", erklärt Frank Lange, der Geschäftsführer der Gütegemeinschaft Fenster, Fassaden und Haustüren. "Um so wichtiger ist es für uns, dass wir die Vorsichts- und Hygieneregeln zum Umgang mit der Corona-Pandemie aufs Peinlichste einhalten."

Die Themen des Güteprüferseminars am 10. November 2020 reichen von den Produktnomen und der CE-Kennzeichnung über die Inhalte der RAL Gütesicherung und den Aufbau der damit verbundenen Eigenüberwachung bis zu einer abschließenden Erläuterung der "Anforderungen an die Bauprodukte Fenster, Fassaden und Haustüren".

Das zweitägige Montageseminar am 11. und 12. November 2020 bietet einen umfangreichen Theorieteil zur Planung mit Ausführungsbeispielen sowie zu rechtlichen Aspekten vom Montagevertrag bis zur Abnahme. Hauptteil des praktischen Teils bildet ein ausführlicher Workshop zur Montageplanung.

Weitere Informationen: Auf der Website der Gütegemeinschaft finden Sie im Bereich "Termine" die Programme und Anmeldeformulare der beiden Seminare.

www.window.de

Das könnte Sie auch interessieren: