Durch den großen Rollraum eignet sich die neue Lösung für größere Fensteröffnungen als bisher.

Durch den großen Rollraum eignet sich die neue Lösung für größere Fensteröffnungen als bisher. (Foto: © Drutex)

Neues Rollladensystem von Drutex

Drutex hat ein neues Rollladensystem mit EPS-Kasten auf den Markt gebracht. Das neue Produkt zeichnet sich durch ausgezeichnete Parameter in puncto Wärme- und Schalldämmung aus. Zudem bietet es eine Einbruchhemmung der Klasse RC2.

"Wir arbeiten stetig an neuen Lösungen, um unsere Marktposition weiter zu stärken", sagt Mirosław Furtan, Produktionsleiter bei Drutex. "Seit 1997 bieten wir bereits Rollladensysteme an und verfügen somit über umfangreiche Kenntnisse in diesem Bereich. Unser neues System mit EPS-Kasten entspricht den steigenden Bedürfnissen unserer Kunden, insbesondere im Hinblick auf Wärme- und Schalldämmung."

Das neue Rollladensystem mit EPS-Kasten von Drutex sorgt für eine Lärmreduzierung von 45 Dezibel. Von wesentlicher Bedeutung ist auch die Wärmedämmung, die beim neuen Produkt ebenso überzeugt wie bei bestehenden Rollladensystemen des Herstellers.

So haben Untersuchungen, die vom Institut für Bautechnik (ITB) durchgeführt wurden, bestätigt, dass ein IGLO 5-Fenster mit Koeffizient Uw = 0,99 W/(m2K) bei geschlossenem Rollladen einen Wärmedurchgangskoeffizienten auf dem Niveau von 0,75 W/(m2K) erzielt – gemessen an einem IGLO 5-Fenster mit den Maßen 1500 x 1500 Millimeter.

Weitere Vorteile

In Bezug auf den Einbruchschutz wird eine hohe Widerstandsklasse von RC2 erzielt und so das Sicherheitsniveau gesteigert. Foto: © Drutex
In Bezug auf den Einbruchschutz wird eine hohe Widerstandsklasse von RC2 erzielt und so das Sicherheitsniveau gesteigert. Foto: © Drutex

Wärme- und Schalldämmung sind nicht die einzigen Vorteile des neuen Rollladensystems: In Bezug auf den Einbruchschutz wird eine hohe Widerstandsklasse von RC2 erzielt und so das Sicherheitsniveau gesteigert. Zudem hat das neue System einen großen Rollraum von 205 Millimetern. So eignet es sich für größere Fensteröffnungen als bisher.

Damit wird Drutex aktuellen Trends gerecht, die auf hohe Fenster in Gebäuden setzen. Zudem kann die Kastentiefe an die Mauerstärke angepasst werden. Das Angebot umfasst Kästen mit einer Größe von 260, 300, 365 und 420 Millimeter. Dadurch lässt sich das System auch auf ausländischen Märkten einsetzen, da dort je nach Land und Projekt unterschiedliche Baunormen gelten.

www.drutex.de

Das könnte Sie auch interessieren: