Martin Schäfer: "Der enge Austausch mit Kunden und Kollegen liegt mir sehr am Herzen. Das hilft, bedarfsorientierte Produkte, Komponenten und Projekte zu verwirklichen."

Martin Schäfer: "Der enge Austausch mit Kunden und Kollegen liegt mir sehr am Herzen. Das hilft, bedarfsorientierte Produkte, Komponenten und Projekte zu verwirklichen." (Foto: © Geiger)

Neuer Segment- und Vertriebsleiter bei Geiger

Geiger hat mit Martin Schäfer einen neuen Segmentleiter Mechanische Antriebe, zugleich ist er Vertriebsleiter Sonnenschutz Deutschland.

Sein Handwerk hat Schäfer von der Pike auf gelernt. Nach der Ausbildung im klassischen Betrieb für Rollladen und Sonnenschutz war er viele Jahre im Vertrieb tätig und leitete die Aktivitäten bei führenden europäischen Herstellern. Deren Produkte treibt er nun mit Geiger an.

In seiner Freizeit liebt er es abzuheben, doch im Job bleibt Schäfer bodenständig. Der passionierte Ultraleicht-Flieger ist durch die langjährige Tätigkeit im Vertrieb und in der Geschäftsführung in der Sonnenschutz-Branche bestens vernetzt. Zudem engagiert sich der Handwerksmeister im Rollladen- und Jalousiebau in Innungen und Verbänden.

Stärken weiter ausbauen

"Der enge Austausch mit Kunden und Kollegen liegt mir sehr am Herzen. Das hilft, bedarfsorientierte Produkte, Komponenten und Projekte zu verwirklichen", so der Rheinländer, der seit 2012 mit seiner Familie in Niederbayern lebt. Beruflicher Ausgangspunkt seiner Tätigkeit als Leiter des Segments Mechanische Antriebe und des deutschlandweiten Vertriebs bei Geiger wird nun Bietigheim-Bissingen.

"Wir wollen unsere Stärken bei leisen und energieeffizienten Antrieben weiter ausbauen – auch im Bereich Zero Electricity Drive", sagt Martin Schäfer. "Da wir die mechanischen Komponenten und Lösungen direkt an unserem Hauptsitz entwickeln und fertigen, profitieren unsere Kunden von einer enormen Kompetenz, Flexibilität und Liefersicherheit, die in dieser Weise bei Geiger einzigartig ist."

Weitere Informationen: www.geiger.de

Das könnte Sie auch interessieren: