Sebastian (links) und Bernd Folgner freuten sich, das Unternehmen und das marktgerechte und innovative Produktsortiment auf der R+T digital präsentieren zu können.

Sebastian (links) und Bernd Folgner freuten sich, das Unternehmen und das marktgerechte und innovative Produktsortiment auf der R+T digital präsentieren zu können. (Foto: © Folgner)

Messeneuheiten von Folgner

Mit einer umfangfangreichen Produktpalette und technischen Innovationen präsentierte sich Folgner auf der R+T digital. Im Mittelpunkt standen dabei die Neuheiten bei den Forsa Raffstoren, den Rollladen, den ZipScreens sowie im Insektenschutz.

Bei den vormontierten Forsa Raffstoren präsentierte Folgner mit PreMo K ein Kompakt-System als Produktlösung für den Einbau bei extrem begrenzten Platzverhältnissen. Mit einer Blendentiefe von 100 Millimetern bietet PreMo K vor allem im Bereich der Fertighäuser und Holzständerbauten große Vorzüge.

Darüber hinaus lässt er sich mit einem Statikprofil in vorhandene Schächte von mindestens 90 Millimetern integrieren. Die 50 Millimeter schienengeführte Flachlamelle ist aus 0,45 Millimeter Außenbandmaterial gefertigt. Der eigens entwickelte Kopfleistenträger bietet auch bei extremen Platzverhältnissen eine einfache Montage sowie Demontage.

Ein weiteres Highlight im Forsa-Raffstoreprogramm ist der neue Speed-Motor, der insbesonders an hohen Terrassentüren einen großen Vorteil und viel Komfort bietet, da sich die Raffstoren doppelt so schnell als bei herkömmlichen Standard-Lösungen öffnen lassen.

Umfangreiches Rollladen-Programm

Modern, elegant und ausgesprochen funktional präsentierten sich die Folgner Rollladensysteme. Mit einer großen Auswahl unterschiedlicher Formen und Farben, ob als moderne Neubau-Unterputzlösung oder als sichtbare Vorbauvariante, hier sind der individuellen Gestaltung keine Grenzen gesetzt. Mit der Glas-Absturzsicherung und den Design-Schlussleisten werden technische Detaillösungen präsentiert, die Sicherheit und optischen Anspruch vereinen.

Die in der moderne Architektur meist bodentiefen großen Fensterelementen fordern erhöhte Sicherheitsanforderungen. Platzsparend im Rollladenvorbauelement integriert, bietet die neue Glas-Absturzsicherung nicht nur höchste Sicherheit. Als optische Einheit mit dem Sonnenschutz erfüllt sie gleichzeitig auch höchste gestalterische Ansprüche.

Eine sauber geschlossene Optik beim sichtbaren wie auch beim integrierten Vorbaurollladen erzielt so auch die neue Design-Schlussleiste, da sie bei eingefahrenem Rollladenpanzer den Spalt zwischen Behang und Kastenblende verschließt.

Trendprodukt Zip-Screens

Der Zip-Screen ist ein absolutes Trendprodukt. Mit der kleinsten Kastengröße von 85 Millimetern sowie der größten Baubreite von sechs Metern, deckt der Folgner Zip-Screen alle Anforderungen moderner Architektur ab. Die einfache Montage der Führungsschienen über clipsbare Deckleisten bietet gegenüber der herkömmlichen Verschraubung eine große Zeiteinsparung.

Die neuen Führungs-Deckleisten schließen die Führungsschiene bündig mit der Kastenaußenseite ab und kleiden die seitliche Laibung vollständig aus. Das einheitliche Oberflächendesign der kompletten Einbau-Einheit eignet sich vor allem für anspruchsvolle Fassaden in Technik und Design.

Große Glasflächen bei gleichzeitig kleinen Profilsystemen sind die Vorzüge einer Pfosten-Riegel-Fassade. Neben der Montage über Traversen, bietet das speziell für diese Anwendung entwickelte Führungsschienensystem eine saubere Lösung. Die 25 Millimeter breiten Führungsschienen finden auch bei Kombinationen auf den 50 Millimeter breiten Fassadenelementen Platz.

Mit dem neuen 105 Millimeter Unterputzkasten präsentiert Folgner eine Lösung für extrem enge Platzverhältnisse in der Renovierung sowie auch im Neubau. Der 105 Millimeter Kasten ermöglicht die Integration des Zip-Screens in die Fassade auch bei geringen Sturzhöhen oder kleinen Schachtöffnungen.

Insektenschutz mit Nanofiber-Membran

Das innovative Folgner Insektenschutz System ermöglicht eine einheitliche architektonische Designlinie, bietet individuelle Lösungen für jede Einbausituation und ermöglicht ein einfaches Handling von Aufmaß bis hin zur Montage. Mit der neuen Nanofiber-Membran, integriert im Insektenschutz, präsentiert Folgner nun eine Innovation, die entscheidend zur Steigerung der Wohnqualität beitragen kann.

Diese hat eine bis zu 75 Prozent höhere Filtration als herkömmliche Pollenschutzgeweben und trägt so speziell in dicht besiedelten Ballungsräumen maßgeblich und deutlich spürbar zur Verbesserung der Atemluft bei.

Weitere Informationen: www.folgner-rolladen.de

Das könnte Sie auch interessieren: