Die Gelenkarmmarkise hat in nur zwei Jahren alle wichtigen Kernmärkte des Unternehmens von sich überzeugt.

Die Gelenkarmmarkise hat in nur zwei Jahren alle wichtigen Kernmärkte des Unternehmens von sich überzeugt. (Foto: © Markilux)

Gelenkarmmarkise MX-3: Erfolg auf ganzer Linie

Die Gelenkarmmarkise MX-3 von Markilux ist seit 2019 auf dem Markt. Das Unternehmen hat viele Jahre Entwicklungsarbeit in das Produkt fließen lassen.

Entsprechend hoch waren die Erwartungen, mit der Markise beim Endkunden zu punkten. Diese Rechnung scheint aufgegangen zu sein: Denn nach den ersten beiden Jahren schreibt die MX-3 laut Hersteller in allen wichtigen europäischen Kernmärkten Erfolgsgeschichte.

Michael Gerling, Geschäftsführer für Technik und Produktion bei Markilux, ist sehr zufrieden mit der Markteinführung der MX-3. Die Investitionen in die Entwicklung des Produktes, inklusive einer umfangreichen Marktanalyse, haben sich seines Erachtens ausgezahlt.

"Die Markise hat unsere Erwartungen übertroffen. In fast allen Kernmärkten hat sie einen unglaublichen Durchstart vom Produktneuling zum durchverkauften Produkt geschafft. Und das fast überall mit starken Verkaufszahlen."

Markteintritt zum richtigen Zeitpunkt

Die Markise trifft genau den Geschmack vieler Kunden. Foto: © MarkiluxDie Markise trifft genau den Geschmack vieler Kunden. Foto: © Markilux

Er führt den großen Anklang, den die MX-3 bei Endkunden findet, auf ihr modernes Design zurück und darauf, dass sie sich farblich individuell gestalten lässt. Das kann über die Frontblende, das Tuch oder die Farbrange "Selection MX" geschehen. Sowohl bei designorientierten Trendsettern als auch bei anspruchsvollen Käufern, die eher das Klassische lieben, wird dieses Angebot gut ankommen.

Denn die Markise fügt sich in viele architektonische Stile ein. Zahlreiche Zusatzoptionen und modernste Technik haben laut Michael Gerling den Geschmack der Zielgruppe exakt getroffen. Er betont: "Wir sind mit der Markise zum absolut richtigen Zeitpunkt gestartet. Nun haben wir ein weiteres Erfolgsmodell bei den Gelenkarmmarkisen."

Nachgefragter Allrounder

Die Vielfalt an Farboptionen ist nach Meinung von Michael Gerling ein entscheidender verkaufsfördernder Faktor. Selbst, wenn der Trend nach wie vor eher Grau- und Non-Colour-Töne abbildet.

Sie überzeugt mit ihrem Design, der modernen Technik und den Optionen, sie individuell gestalten zu können. Foto: © MarkiluxSie überzeugt mit ihrem Design, der modernen Technik und den Optionen, sie individuell gestalten zu können. Foto: © Markilux

Allein die Wahl zu haben, vermittelt ein sicheres Gefühl. Zudem gibt es natürlich auch immer sehr designorientierte Kunden, die etwas ganz Individuelles suchen - und das bietet die MX-3. Vor allem mit Blick auf die "Selection MX". Denn diese kombiniert besondere Farben und Oberflächen mit speziellen Metalleffekten für die Frontblende der Markise.

Das Modell spricht damit nicht nur Eigenheimbesitzer an, es eignet sich ebenso als Geschäftsmarkise, wenn Kassette und Blende farblich an die Hausfassade anzupassen sind. Die MX-3 ist damit laut Gerling ein Allrounder: "Wir werden den Erfolg des Modells in den kommenden Jahren nutzen und es mit den Kundenwünschen weiterentwickeln", ist sein Ziel.

Weitere Informationen: www.markilux.com

Das könnte Sie auch interessieren: