Das Unternehmen konnte auch 2021 wieder ein Wachstum verzeichnen.

Das Unternehmen konnte auch 2021 wieder ein Wachstum verzeichnen. (Foto: © Drutex)

Drutex mit starkem Wachstum

Bauboom, Klimawandel, Pandemie – so bald dürfte die Baubranche nicht zur Ruhe kommen. Laut Leszek Gierszewski, Geschäftsführer von Drutex S.A., geben vor allem Energieeffizienz und Liefergeschwindigkeit auf dem Markt von morgen den Ton an.

"Wir freuen uns, dem gesteigerten Umweltbewusstsein der Menschen mit passenden Produkten begegnen zu können", so Leszek Gierszewski kürzlich im Interview.

In Übereinstimmung mit den überarbeiteten Klimaschutz-Zielen diverser Staaten fragen private und gewerbliche Kunden verstärkt Produkte an, die beim Energiesparen helfen. Zugleich geht der Trend zu größeren Fensterflächen für mehr Tageslichteinfall und zu mehr Individualität beim Endprodukt.

Zuverlässigkeit ein entscheidender Faktor

Der umfangreiche Fuhrpark ermöglicht schnelle Lieferzeiten. Foto: © Drutex S.A.Der umfangreiche Fuhrpark ermöglicht schnelle Lieferzeiten. Foto: © Drutex S.A.

Trotz personalisierter Fertigung gelingt es Drutex, weiterhin in ganz Europa die raschen Lieferzeiten einzuhalten, für die das Unternehmen bekannt ist. Um Stillstand auf den bundesweiten Baustellen zu vermeiden, ist Zuverlässigkeit in diesem Bereich ein entscheidender Faktor geworden.

Auf diese Weise konnte Drutex den Kundenstamm auch 2021 weiter ausbauen und rund 30 Prozent Wachstum erzielen. Den daraus resultierenden Gewinn hat das Unternehmen unter anderem direkt in die vergrößerten Produktionsflächen und modernisierten Anlagen investiert.

Darüber hinaus hat das Unternehmen sein Portfolio erweitert, etwa um Raffstoren - ein weiteres Werkzeug für energiebewusste Architekten.


Weitere Informationen: www.drutex.de

Das könnte Sie auch interessieren: