Das neue Hochregallager wird ein Gesamtvolumen von rund 50.000 Kubikmetern umfassen.

Das neue Hochregallager wird ein Gesamtvolumen von rund 50.000 Kubikmetern umfassen. (Foto: © Drutex S.A.)

Drutex baut neue Lagerhalle

Drutex, einer der führenden Hersteller von Fenstern, Türen und Rollläden in Europa, hat mit dem Bau eines neuen Hochregallagers in Bytów begonnen.

Dieses fasst ein Gesamtvolumen von rund 50.000 Kubikmetern und wird mit einem intelligenten Lagersystem auf Basis von Palettenregalen ausgestattet, das die Nutzung der Fläche erheblich optimiert.

Damit wird der steigenden Nachfrage und dem daraus resultierenden verstärkten Produktionsaufkommen entsprochen, damit Drutex auch zukünftig die gewohnt hohe Zuverlässigkeit und Schnelligkeit aller Prozesse aufrechterhalten kann. Ergänzt wird die neue Halle durch eine Vielzahl an technischen Einrichtungen und Sozialräumen. Eine entsprechende Infrastruktur rundet das Projekt ab.

"Diese Investition ist eine weitere wichtige Etappe in der Entwicklung unseres Unternehmens", so Leszek Gierszewski, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Drutex S.A. "Wir expandieren stetig, gewinnen fortlaufend neue Kunden und produzieren dementsprechend mehr. Dies macht es notwendig, unsere Lagerkapazitäten zu erhöhen. Nur so können wir die Kontinuität von Produktion und Lieferkette dauerhaft sichern."

Modernisierung des Unternehmens

Als Generalunternehmer tritt die polnische Kapitalgruppe Pekabex auf, die vor allem Betonfertigteile herstellt und bereits am Ausbau des neuen Bürokomplexes beteiligt ist, der sich ebenfalls auf dem Gelände in Bytów befindet. "Der Ausbau des modernen Bürokomplexes läuft bereits erfolgreich", sagte Tomasz Seremet, Vorstandsmitglied der Pekabex BET SA. "Wir freuen uns, mit der Konstruktion des Hochregallagers erneut einen bedeutenden Beitrag zur Modernisierung des Unternehmens zu leisten."

In diesem Jahr investierte Drutex bereits mehr als 16 Millionen Euro in die Expansion: Im Juli installierte der Hersteller als erstes polnisches Unternehmen eine moderne Strato-Anlage zum Kaschieren von PVC-Profilen, die die Farbauswahl für Fenster und Türen erweitert. Im August wurde eine der innovativsten Pulverbeschichtungsanlagen weltweit in Betrieb genommen und im November folgte schließlich die Grundsteinlegung zum Ausbau des Bürogebäudes.

Die zunehmend steigende Nachfrage nach Produkten des Herstellers führte außerdem dazu, dass trotz globaler Krise neue Mitarbeiter eingestellt wurden, so dass Drutex nun fast 4000 Personen am Standort in Bytów beschäftigt.

Weitere Informationen: www.drutex.de

Das könnte Sie auch interessieren: