Im Ausfallprofil integrierte LED-Stripes schaffen ein behaglich warmes Licht auf der Terrasse. (Quelle: Warema)

Warema startet mit Vollgas in die neue Saison

Der Sonnenlicht-Manager Warema präsentiert sich in diesem Jahr unter dem Motto „Die Sonne lässt sich nicht beherrschen, aber managen“. Warema hat zahlreiche Neuheiten im Gepäck, mit denen die Partner des Unternehmens erfolgreich in die neue Saison starten können.

Wegweisend sind die Überarbeitung des Gelenkarm-Markisen Programms mit den beiden neuen Typen G60 und H60 und die Einführung der kompakten, eckigen Kassetten-Markise K50. An den großen Erfolg des im vergangenen Jahr vorgestellten Raffstore 80 S knüpft das Unternehmen mit einer Optimierung aller schienengeführten Varianten der Flachlamellen an.

Neue Möglichkeiten und Ausstattungsoptionen

Neu im Programm ist auch die aktuelle Kollektion für den innenliegenden Sonnenschutz, die speziell auf die Bedürfnisse des Fachhandels ausgelegt ist ebenso wie der Aufsetz-Rollladen Au-Ro.

Weiter verbessert wurden die Neubau-Aufsetz-Systeme Na-Ro und Na-Ra. Künftig kann mit diesen Systemen noch flexibler agiert und auf neue Möglichkeiten und Ausstattungsoptionen zurückgegriffen werden. Einige neue Leistungen, unter anderem fachgerechte Reinigungslösungen für Raffstoren, hält auch das Service-Team von Warema bereit – denn zufriedene Kunden sind die beste Empfehlung.


www.warema.de

Das könnte Sie auch interessieren: