Jörg Schedler hat die Aufgabe, das Schulungsangebot in Deutschland deutlich auszuweiten und damit den Partnern im Handwerk einen echten Mehrwert anzubieten. (Quelle: Lakal)

Verstärkung für Lakal-Dozententeam

Seit vielen Jahren bietet Lakal für die Kunden auf dem französischen Markt ein umfangreiches Schulungsprogramm an. In den letzten Jahren ist dieses Angebot nach und nach auch in Deutschland eingeführt worden.

Mit Jörg Schedler verstärkt seit 1. Juni 2016 nun ein ausgewiesener Fachmann das Dozententeam. Er hat die Aufgabe das Schulungsangebot der Lakal Academy in Deutschland deutlich auszuweiten und damit den Partnern im Handwerk einen echten Mehrwert anzubieten.

Große Unterstützung für Kunden

"In Frankreich erhalten wir sehr positive Rückmeldungen auf unser Angebot an Produkt- und Montage-Schulungen", berichtet Yannick Groß, Gesamtverantwortlicher Vertrieb und Marketing der Lakal GmbH. "Für unsere Kunden sind diese Schulungen gerade bei Produktneueinführungen eine große Unterstützung – in der Argumentation gegenüber den Kunden und in der Montage."

Gemeinsam mit Schedler, der als gelernter Metallbaumeister mehr als 30 Jahre Erfahrung und Fachkenntnisse im Bereich Rollladen, Tore, Raffstores und Insektenschutz mitbringt, baut Lakal sein Angebot nun auch in Deutschland weiter aus. Kunden und Partnerbetriebe erhalten damit einen Einblick in die Produkte von Lakal und erhalten Hinweise und Tipps für einen effizienten und sicheren Einbau der Elemente.

Komplexität der Produkte erhöht

"Die zunehmenden Komfort- und Sicherheitsaspekte von Rollladen, Toren und auch Raffstores erhöhen fast automatisch die Komplexität der Produkte", schildert Alexander Koch, Leiter des Kundenzentrums bei Lakal. "Dabei geht es nicht alleine um die Produkte, sondern auch um die Beratung der Bauherren – etwa in Fragen der Motorisierung von Rollladen, Toren und Raffstores."

Lakal plant, das Angebot der Academy in den nächsten Jahren systematisch auszubauen. "Die enge Beziehung zu unseren Kunden ermöglicht uns neben dem passgenauen Einsatz unserer Produkte auch eine zielgenaue Weiterentwicklung. Ein dickes Plus für die Bauherren, die auf Qualitätsprodukte von Lakal vertrauen", ist sich Geschäftsführer Alfons Ney sicher.

www.lakal.de

Das könnte Sie auch interessieren: