Wo bisher für jeden genutzten Motor ein anderes Kabel nötig war, ersetzt ab sofort das neue Programmierkabel neun verschiedene Einstellkabelvarianten. (Quelle: Warema)

Fernsteuerung per Smartphone

Einfacher als je zuvor: Das neue Warema Programmierkabel Smart erleichtert spürbar die Arbeit von Fachhändlern und Monteuren.

Mit dem innovativen Werkzeug lassen sich Antriebsendlagen im Handumdrehen einstellen, Kabelsammlungen und ausführliche Anleitungen werden überflüssig. Einzigartiger Vorteil ist die Fernsteuerung per Smartphone über eine App. Das neue Programmierkabel ist mit keinem anderen Produkt auf dem Markt zu vergleichen und daher von Warema bereits zum Patent angemeldet.

Wo bisher für jeden von Warema genutzten Motor ein anderes Kabel nötig war, ersetzt ab sofort das neue Programmierkabel Smart neun verschiedene Einstellkabelvarianten. Es eignet sich für fast alle 230-Volt-Antriebe, die bei Warema im Einsatz sind, und auch die Warema EWFS- und WMS-Funkmotoren lassen sich jetzt ganz bequem über das neue Kabel einstellen. Damit ist immer das passende Werkzeug zur Hand.

Sicher durch die Einstellungen geleitet

Doch das Programmierkabel kann weit mehr als nur die benötigte Kabelanzahl zu reduzieren. Es ermöglicht zwar weiterhin über die Folientastatur die direkte Einstellung am Gerät, doch sein eigentlicher Pluspunkt ist die smarte Einstellung per App. Dank einer unkomplizierten Schritt-für-Schritt-Anleitung werden Fehlerquellen damit deutlich minimiert.

Selbst wenn man den jeweiligen Motor nur selten einstellt und die passende Anleitung nicht parat hat, wird man per App zuverlässig durch den Prozess geleitet. Damit sind Fehler so gut wie ausgeschlossen und viel schneller geht es obendrein. Selbst komplizierte Programmiersequenzen wie das Zurücksetzen auf Werkseinstellungen bei Motoren mit elektronischer Endabschaltung lassen sich per App mit nur einem Tastendruck vornehmen.

Professioneller Auftritt beim Kunden

Das auf dem Markt einzigartige Programmierkabel Smart hat Warema im Hinblick auf seine Fachpartner entwickelt, um sie im Tagesgeschäft spürbar zu entlasten. Durch die Vermeidung von Fehlern bei der Inbetriebnahme steigt die Kundenzufriedenheit, denn Reklamationen wird zuverlässig vorgebeugt.

Die ganze Intelligenz steckt in der updatefähigen App, somit ist die Zukunftsfähigkeit des Produktes sichergestellt. Das Programmierkabel ist voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2017 erhältlich.

www.warema.de

Das könnte Sie auch interessieren: