Aufgrund der Corona-Krise und der entsprechenden Versammlungsverbote wird die diesjährige Hauptversammlung der Homag Group AG virtuell durchgeführt und live im Internet übertragen.

Aufgrund der Corona-Krise und der entsprechenden Versammlungsverbote wird die diesjährige Hauptversammlung der Homag Group AG virtuell durchgeführt und live im Internet übertragen. (Foto: © Homag Group)

Virtuelle Hauptversammlung der Homag Group

Am 28. Mai führt die Homag Group AG ihre Hauptversammlung durch – aufgrund der Corona-Krise virtuell und live im Internet.

Die ursprünglich als Präsenzveranstaltung geplante Hauptversammlung am 7. Mai musste wegen der Corona-Ausbreitung abgesagt werden. Mit dem Pandemie-Notstandsgesetz hat der deutsche Gesetzgeber Ende März kurzfristig die Möglichkeit zur Durchführung virtueller Hauptversammlungen geschaffen.

Aktionäre können an der Hauptversammlung am 28. Mai online teilnehmen und Fragen an Vorstand und Aufsichtsrat vorab einreichen. Ihr Stimmrecht können sie über einen Stimmrechtsvertreter oder mithilfe eines elektronischen Abstimmungstools ausüben.

Über die Homag Group

Die Homag Group ist ein international agierender Anbieter von integrierten Lösungen für die Produktion in der holzbearbeitenden Industrie und dem Handwerk.

Mit weltweit 14 spezialisierten Produktionswerken sowie 23 konzerneigenen Vertriebs- und Servicegesellschaften und ca. 60 exklusiven Vertriebspartnern ist das Unternehmen ein führender Systemanbieter. Die Homag Gruppe beschäftigt rund 6.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und gehört seit Oktober 2014 mehrheitlich zum Dürr-Konzern.

Weitere Informationen:www.homag.com

Das könnte Sie auch interessieren: