(Foto: © Solarlux)

Solarlux verschiebt architektur im foyer

Das für den 23. und 24. April geplante Architekten-Forum "AIF – architektur im foyer" bei Solarlux wird verschoben.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen hinsichtlich des Coronavirus hat sich der Hersteller von Fassadenlösungen, Faltwänden und Wintergärten mit Firmensitz im niedersächsischen Melle entschieden, den Veranstaltungstermin in die späte zweite Jahreshälfte 2020, vermutlich in den November, zu verschieben.

"Wir streben ein nahezu identisches Veranstaltungsprogramm an und werden außerdem sicherstellen, dass die angekündigten "Kammer-Punkte" Gültigkeit behalten. Wir werden Sie zu gegebener Zeit informieren, sobald sich unsere Planungen konkretisiert haben", erklärt Solarlux.

Mehr zum Thema:www.architektur-im-foyer.com

Das könnte Sie auch interessieren: