Ulli Klein (li.), ist seit dem 1. Februar als Gesamtvertriebsleiter tätig. Geschäftsführer Ludger Stracke begrüßte ihn am Lüdenscheider Unternehmenssitz. (Foto: © Selve)

Ulli Klein (li.), ist seit dem 1. Februar als Gesamtvertriebsleiter tätig. Geschäftsführer Ludger Stracke begrüßte ihn am Lüdenscheider Unternehmenssitz. (Foto: © Selve)

Selve hat neuen Vertriebschef

Ulli Klein ist neuer Gesamtvertriebsleiter bei Selve. Seit dem 1. Februar trägt der 38-Jährige die Verantwortung für den Vertriebs-Innendienst, den deutschlandweiten Außendienst und die Exportabteilung.

Nach langjähriger Vertriebstätigkeit in Konzernen habe den Diplom-Wirtschaftswissenschaftler vor allem "die Agilität und Schlagkräftigkeit eines mittelständischen Familienunternehmens wie Selve gereizt, heißt es der Personalmeldung des Spezialisten für Antriebs-, Steuerungs- und Rollladentechnik.

Bei der ständigen Weiterentwicklung des Portfolios und der Umsetzung von Kundenwünschen will er sich zielgerichtet einbringen, für noch mehr Bewegung und direkten Kundennutzen sorgen und das Zusammenspiel von Vertrieb und Marketing stärker fokussieren:

In einem "familiär geprägten Traditionsunternehmen, das seit mehr als 150 Jahren erfolgreich am Markt sieht Klein optimale Bedingungen und Voraussetzungen, sich durch mehr "Hands-on" im Tagesgeschäft noch stärker zu entfalten. Der gebürtige Bremer löst als Gesamtvertriebschef Christian Pfeffer ab. "Ich bin sehr herzlich und positiv aufgenommen worden", berichtet der neue Vertriebschef.

Lange Vertriebsexpertise

Die Rollladen- und Sonnenschutzbranche ist für Ulli Klein ein neues Betätigungsfeld – der Außendienst ist seit Langem seine berufliche Heimat. Klein verfügt über eine lange Vertriebsexpertise und war zuletzt für "Smith & Nephew" Deutschland tätig.

Beim Medizintechnik-Unternehmen leitete er rund zwei Jahre das Key Account Management, verantworte die Betreuung von Großkunden und den erfolgreichen Ausbau der Zusammenarbeit. Zuvor arbeitete der Diplom-Wirtschaftswissenschaftler mehr als sieben Jahre für den amerikanischen Pharmazie- und Konsumgüterhersteller "Johnson & Johnson".

Die breite Palette an innovativen Produkten, die eigene Entwicklung und die hohe Fertigungstiefe von Selve gaben für den zweifachen Familienvater den Ausschlag, beim Lüdenscheider Unternehmen neue berufliche Herausforderungen anzugehen. Mit passenden Strukturen, Prozessen und Strategien will Klein die Ressourcen des Unternehmens am Markt zielgerichtet einsetzen und optimieren, "um die Bedürfnisse unserer Fachkunden bestmöglich zu bedienen."

Neue Produkte erfolgreich platzieren

Das optimale Zusammenspiel von Vertrieb und Marketing steht ganz oben auf Ulli Kleins Agenda. Ebenso die anstehenden "Innovationen am Markt, auf deren Einführung wir uns alle bei Selve sehr freuen", so der neue Vertriebschef.

Dazu zählen neben der neuen SmartHome-Lösung ‚Selve Home‘ auch weitere Neuheiten im Motorenbereich und spannende, wichtige Themen in Bezug auf den 2. Flucht- und Rettungsweg wie etwa das neue Motorlager MAN Rescue. "Das sind alles Produkte, die unsere Kunden sehr gut gebrauchen können", betont Ulli Klein.

www.selve.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: