Über 220 Fachhändler besuchten den Solarlux Campus zur diesjährigen Quality Partner Tagung. (Foto: © Solarlux)

Über 220 Fachhändler besuchten den Solarlux Campus zur diesjährigen Quality Partner Tagung. (Foto: © Solarlux)

Quality Partner Tagung bei Solarlux

Gleichklang und gute Stimmung definierten die Quality Partner-Konferenz von Solarlux am Firmensitz in Melle. Über 220 Fachhändler aus zwölf Ländern kamen auf dem Firmen-Campus zusammen.

Solarlux, der Experte für Verglasungslösungen, hatte unter dem Motto "Symphonie statt Solo" zur jährlichen Quality Partner-Konferenz eingeladen, um über neue Produktentwicklungen und Themen zu informieren.

In lockerer Atmosphäre konnten die Fachhändler, je nach Interessenschwerpunkten, aus 56 Workshops auswählen. Kurzvorträge wie "KfW Förderung als Verkaufsargument", "Social Media" oder den "Aufmaß-Service" waren dabei genauso Thema wie die Solarlux Produkte SDL Acubis, die Glas-Faltwand-Familie oder das Schiebefenster cero.

Die Kraft der Gemeinsamkeit

Zum Start überraschten fast 100 Solarlux-Mitarbeiter die Konferenzteilnehmer mit einem Flash Mob. Auf alltäglichen Gegenständen der Produktion – von der Pappecke über Profile, Kanister oder Schraubenpackungen – wurde ein mitreißender Rhythmus entwickelt, der in einem großen, gemeinsamen Finale auf der Bühne endete und eine perfekte Einstimmung auf den Tag brachte. In den anschließenden Impulsvorträgen von Herbert und Stefan Holtgreife wurde den Teilnehmern das Motto "Symphonie statt Solo" nähergebracht.

Handwerk"Ein Orchester besteht steht aus Individualisten. Sie alle spielen gemeinsam ein Werk, bei dem Rhythmus und Melodie in einem ausgewogenen Einklang stehen müssen. Genauso ist es auch in einem Unternehmen: Alle Maßnahmen wie etwa die Einführung neuer Produkte oder digitaler Lösungen müssen gut aufeinander abgestimmt werden, erklärt Stefan Holtgreife, Geschäftsführer von Solarlux.

Und weiter: "Die Balance ist in jedem Zusammenschluss der Schlüssel zum Erfolg. Wie ein neues Werk in einem Orchester, müssen sie sich einspielen. Natürlich verläuft das nicht von Anfang an reibungslos. Das gemeinsame Proben bringt alle ins Gleichgewicht".

Mit Quality Partnern in einem Takt

Diese Metapher zog sich wie ein roter Faden durch den Tag. So konnte sich jeder Quality Partner individuell sieben Konferenzen zur Teilnahme aussuchen. Das galt auch für die internationalen Gäste. Denn zahlreiche Vorträge wurden von Simultandolmetschern auf Englisch, Niederländisch und Französisch übersetzt.

Nach dem ersten Workshop-Blog und der anschließenden Mittagspause animierte Top-Percussionist Joachim Dölker die Teilnehmer gemeinsam wie ein Orchester zu fungieren. Und auch die Abendveranstaltung wurde musikalisch begleitet.

Geschäftsführer Stefan Holtgreife spielte gemeinsam mit IT Teamleiter Carsten Oberwestberg auf Gitarre und Keyboard Songs, die sich die Teilnehmer auf ausgelegten Karten wünschen konnten. Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und wurde von den Quality Partnern mit Begeisterung aufgenommen, heißt es aus der Solarlux-Zentrale.

www.solarlux.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: