(Foto: © Kl megla)

PR Germany übernimmt KL megla

Im November 2019 hat die Kölner PR Germany GmbH die Unternehmenswerte der Eitorfer KL megla GmbH gekauft und so den Fortbestand des Betriebes gesichert.

Der finanziell in Schieflage geratene Hersteller von Metall-Glas-Beschlägen hatte im Mai 2019 einen Antrag auf ein Eigenverwaltungsverfahren gestellt und damit die seit März 2012 geltenden Möglichkeit einer Sanierung unter Insolvenzschutz mit der bestehenden Führungsmannschaft und bei laufendem Geschäftsbetrieb genutzt.

Neuer Name: KL megla Germany

Mit der nun erfolgten Übernahme ändert sich nicht nur der Unternehmensname in KL megla Germany GmbH, sondern auch der Standort. Im ersten Quartal 2020 erfolgt der Umzug von Eitorf an der Sieg ins nur wenige Kilometer entfernte oberbergische Waldbröl. Geschäftsführer der neuen Gesellschaft ist der aus dem Familienbetrieb kommende Rafael David Reinecke.

KL megla entstammt einem 1917 gegründeten Glastechnik-Unternehmen und hat sich im Laufe der Jahre zu einem international agierenden Hersteller von Metall-Glassystemen entwickelt. Neben hochwertigen Metallsystemen für Türen, beispielsweise für Glasduschen, fertigt das Unternehmen auch strom- und signalführende Beschläge. Mit rund 60 Mitarbeitern erwirtschaftete das KL megla zuletzt einen jährlichen Umsatz von rund 8,5 Millionen Euro.

www.kl-megla.de

Das könnte Sie auch interessieren: