Experte für Deutschlands Osten: Jens Maszlanka ist bei Oknoplast als Gebietsverkaufsleiter zuständig für Sachsen, Sachsen-Anhalt, das östliche Thüringen, das südöstliche Niedersachsen, Berlin und Brandenburg.

Experte für Deutschlands Osten: Jens Maszlanka ist bei Oknoplast als Gebietsverkaufsleiter zuständig für Sachsen, Sachsen-Anhalt, das östliche Thüringen, das südöstliche Niedersachsen, Berlin und Brandenburg. (Foto: © Oknoplast)

Oknoplast: Flächendeckend erfolgreich

Getreu ihrem Credo „Global denken, lokal handeln“ erweitert die Oknoplast Deutschland GmbH ihr Vertriebsnetz in den mittleren und östlichen Gebieten des Landes.

Hierzu konnte das Unternehmen in Jens Maszlanka einen neuen Gebietsverkaufsleiter gewinnen. Mit ihm will Oknoplast seine Kundenbetreuung vor Ort weiter verstärken und die Fachhändler individuell besser unterstützen. Ein weiterer Schritt, um speziell in den neuen Bundesländern noch präsenter zu sein, nachdem der renommierte Hersteller in den vergangenen Jahren kontinuierlich wachsende Händler- und Umsatzzahlen verzeichnet.

Als Familienunternehmen zählt für Oknoplast die Nähe zu seinen Kunden und Fachhandelspartnern zu den Kernkompetenzen. Auch deshalb besitzt der internationale Kunststofffenster- und Türenhersteller mit Hauptsitz in Polen eine eigene Niederlassung im westfälischen Ibbenbüren. Dort hat der deutsche Markt direkte und persönliche Ansprechpartner im Innendienst, erlebt den professionellen und exklusiven Service von Oknoplast aber auch unmittelbar über den Außendienst.

Die Folge ist eine enge Kundenbindung, die eine schnelle Auftragsbearbeitung und zuverlässige Lieferung möglich macht. Seit Jahren wächst die Oknoplast Gruppe mit ihren drei Marken Oknoplast, Aluhaus und WnD konstant – sowohl international als auch in Deutschland. Aufgrund des steigenden Umsatzes treibt das Unternehmen seine Präsenz in Deutschland mit personellem Zuwachs weiter voran.

Jens Maszlanka neuer Gebietsverkaufsleiter

Jens Maszlanka erweiterte zum 1. Januar als neuer Gebietsverkaufsleiter von Oknoplast Deutschland das bisherige Vertriebsnetz. Der 52-Jährige ist dabei speziell für Sachsen, Sachsen-Anhalt und das östliche Thüringen zuständig sowie für Berlin, Brandenburg und das südöstliche Gebiet Niedersachsens.

Nachdem sich Oknoplast zuletzt im süddeutschen Raum personell ergänzt hatte, verstärkt der Hersteller mit Jens Maszlanka seine Präsenz in den mittleren und östlichen Gebieten Deutschlands. Dies markiert einen weiteren wichtigen Schritt in der räumlichen Vergrößerung der Oknoplast Deutschland GmbH.

Jens Maszlanka war die vergangenen zwölf Jahre Gebietsverkaufsleiter und davor elf Jahre Gebietsleiter bei Fenster- und Bauelementherstellern. Hierbei war er stets für die neuen Bundesländer verantwortlich und besitzt somit umfangreiche Fachkenntnisse, die er bei Oknoplast einbringt. Der studierte Betriebswirtschaftler soll das bisherige Vertriebsnetz der mittleren und östlichen Bundesländer weiterentwickeln und erweitern.

Erfolg noch weiter ausbauen

Dazu zählen neben Neukundenakquise die Betreuung des vorhandenen Kundenstamms und der Vertrieb der Produktpalette an den Fachhandel. „Ich freue mich, meinen Teil dazu beizutragen, dass Oknoplast als dynamisch wachsendes Unternehmen, das europaweit zu den Führenden seiner Branche gehört, diesen Erfolg noch weiter ausbauen kann“, sagt Jens Maszlanka.

„Nachdem wir in Nord-, West- und Süddeutschland bereits gut vertreten sind, ist es das erklärte Ziel, unseren Partnern in den mittleren und östlichen Gebieten einen noch besseren Service zu bieten“, sagt Jens Eberhard, Marktdirektor Oknoplast Deutschland.

„Mit seiner Expertise vor allem in den Regionen Ostdeutschlands sind wir überzeugt, dass Jens Maszlanka uns helfen wird, in den kommenden Monaten und Jahren weitere Marktanteile dazugewinnen zu können“, ergänzt Jens Eberhard. Daher wird Oknoplast Deutschland sein Vertriebsnetz künftig weiter ausbauen und vergrößern.

www.oknoplast.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: