Klaus Lother wurde zum CEO der Permasteelisa Gruppe berufen.

Klaus Lother wurde zum CEO der Permasteelisa Gruppe berufen. (Foto: © Stephan Liebl)

Klaus Lother ist neuer CEO der Permasteelisa Gruppe

Klaus Lother ist zum CEO der Permasteelisa Gruppe ernannt worden, einem weltweit führenden Fassadenbauer mit über 6.000 Beschäftigten und einem Umsatz von rund 1,5 Milliarden Euro.

In Deutschland gehört die Josef Gartner GmbH in Gundelfingen zur Gruppe. Das bayerische Unternehmen fertigte beispielsweise die gläsernen Fassaden für die Elbphilharmonie in Hamburg und die Firmenzentrale von Apple im kalifornischen Cupertino.

Der 52-jährige Lother war seit 2002 Geschäftsführer von Gartner und wurde nun auch zum Geschäftsführer der Permasteelisa Gruppe im italienischen Vittorio Veneto ernannt.

Karriere bei Gartner gestartet

Als Diplom-Ingenieur startete Lother seine Karriere 1993 bei dem 1868 gegründeten Familienunternehmen Gartner, das seit 2001 zur italienischen Permasteelisa Gruppe gehört. 2016 wurde Lother zum CEO der Gruppe für Europa und Jürgen Wax zum Geschäftsführer von Gartner ernannt.

Als neuer CEO der gesamten Gruppe will Lother Permasteelisa als führenden Anbieter von Gebäudehüllen und Innenraumsystemen stärken und die Profitabilität verbessern.

„Wenn wir auf unsere große Erfahrung und unser Know-how vertrauen und als Team die vor uns liegenden Herausforderungen angehen, wird die Permasteelisa Gruppe auch in Zukunft erfolgreich sein,“ so Klaus Lother.

Herausragende Projekte

Permasteelisa hat zahlreiche Architekturikonen verkleidet wie das Opernhaus in Sydney, das Guggenheim-Museum in Bilbao oder das Shard in London. Aktuell bearbeitet die Gruppe über 100 Fassadenprojekte, darunter den 664 Meter hohen PNB 118 in Kuala Lumpur.

„Dank unserer Muttergesellschaft Permasteelisa sind wir seit 2001 Teil eines starken weltweiten Netzwerks, das uns Stabilität bietet und Zugriff auf weltweite Ressourcen. Bei großen und komplexen Bauprojekten konnte sich Gartner so weltweit als zu einer der ersten Adressen für hochwertige Fassaden aus Aluminium, Stahl und Glas etablieren. Neben Ingenieurkunst sind in diesem Markt handwerkliche Präzision und höchste Qualität gefordert,“ so Jürgen Wax, Geschäftsführer der Josef Gartner GmbH.

Weltweit beschäftigt Gartner rund 1.500 Mitarbeiter und erwirtschaftet etwa ein Viertel des Umsatzes der Permasteelisa Gruppe. Am Hauptsitz in Gundelfingen werden über 900 Mitarbeiter beschäftigt, am Standort Würzburg 85 und in der Schweizer Niederlassung Arlesheim bei Basel 57. Zudem hat Gartner in verschiedenen Ländern eigene Niederlassungen und Fertigungen aufgebaut, um Bauprojekte vor Ort zuverlässig abwickeln zu können.

www.josef-gartner.de
www.permasteelisagroup.com

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: