In der Expertenstation konnten die Teilnehmer der Hautau-Veranstaltung die Anwendung von Produkten der teilnehmenden Unternehmen testen. (Foto: © Hautau)

In der Expertenstation konnten die Teilnehmer der Hautau-Veranstaltung die Anwendung von Produkten der teilnehmenden Unternehmen testen. (Foto: © Hautau)

Hebe-Schiebe-Türen vom Entwurf bis zum Einbau

Glas+Rahmen - Aktuell

März 2019

Auf dem Expertentag im Hautau Prüf- und Innovationszentrum wurden am 14. März 2019 aktuelle Informationen, fachliches Knowhow und fundierte Erkenntnisse zum Thema Hebe-Schiebe-Türen präsentiert.

Auch zum dem 2. Expertentag fanden sich wieder zahlreiche Interessierte am Hautau-Standort im niedersächsischen Helpsen ein. Erneut wurde die Veranstaltung des Beschlagherstellers in Kooperation mit weiteren Firmen durchgeführt.

Dabei waren unter anderem die Stadur Produktions GmbH & Co.KG (Sandwichelemente und Bodenschwellenunterbauten), die SFS intec GmbH (mechanische Befestigungssysteme und Präzisionsformteile) sowie die Kontex Bausysteme GmbH und Co.KG (Abdichtungskomponenten für die Gebäudehülle).

Die Teilnehmer erhielten wechselweise an zwei Stationen sowohl Tipps und Tricks zur Praxis als auch reichlich Insiderwissen zum Thema Hebe-Schiebe-Elemente samt fachgerechter Montage vermittelt.

Stärken und Synergieeffekte aufzeigen

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch das Sachverständigenbüro Jens Stapel, das Schadensbilder und Lösungsansätze aus der Praxis zum Thema Fensteranschluss am Baukörper präsentierte.

Frank Bresche, Leiter Vertrieb Zentraleuropa, zieht auch dieses Mal ein positives Fazit: "Wir freuen uns, unseren Gästen wiederholt einen Mehrwert bieten zu können. Zusammen mit unseren Kooperationspartnern zeigen wir die Stärken der Branche und nutzen Synergieeffekte, um unseren Kunden optimale Ergebnisse zu bieten. Unser erprobtes Veranstaltungsformat wird jedes Mal neu angepasst." Der nächste Expertentag findet im Herbst 2019 statt.

www.hautau.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: