Thomas Utsch, Geschäftsführer der Glassline GmbH. (Foto: © Glassline GmbH)

Thomas Utsch, Geschäftsführer der Glassline GmbH. (Foto: © Glassline GmbH)

Glassline startet in den Niederlanden

Glas+Rahmen - Aktuell

Dezember 2018

Die Glassline GmbH aus Adelsheim hat eine Vertriebskooperation mit der Agentor B.V. in Oud Gastel in den Niederlanden vereinbart.

Agentor ist seit über 40 Jahren ein technischer Großhändler für die Bauindustrie. Die Spezialisierung liegt in Systemprofilen, Türen und Beschläge und Abdichtungsprodukten. Das Produktportfolio besteht aus rund 100.000 Komponenten für Profilsysteme für Türen, Fenster und Fassaden – und jetzt auch für Vordächer und Geländer aus Glas.

Denn die Glassline Ganzglasgeländerserie Balardo und die Vordachserie Canopy finden sich jetzt auch im Produktsortiment von Agentor. Der Großhändler residiert im idyllischen Oud Gastel, ein Dorf im Südwesten der Niederlande. Von dort aus beliefert das auf Fassadentechnik spezialisierte Unternehmen die gesamten Niederlande.

"Ausgesprochene win-win Situation"

HandwerkGert-Jan Zwep, Direktor beim Großhändler Agentor, ist zufrieden: "Wir freuen uns über diese Ergänzung von ästhetisch anspruchsvollen Produkten im Bereich der Glasarchitektur. Die Produkte passen sehr gut in unser Portfolio."

Geschäftsführer Thomas Utsch von der Glassline GmbH verspricht sich mit dieser Kooperation ein Umsatzwachstum in den Niederlanden und gleichzeitig auch einen größeren Bekanntheitsgrad. Er freut sich: "Es ist eine ausgesprochene win-win Situation, da wir das Portfolio von Agentor ideal ergänzen." In naher Zukunft wird Agentor das gesamte Produktportfolio von Glassline aufnehmen, das heißt inklusive Glasbefestigungen und Trennwandsysteme.

www.glassline.de
www.agentor.nl

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: