(Foto: © Bundesverband Flachglas)

Glaskongress 2020 abgesagt

Der Bundesverband Flachglas (BF) und die Gütegemeinschaft Flachglas (GGF) haben ihren für den 22. und 23. April vorgesehenen Glaskongress 2020 abgesagt.

In einem Sonder-Newsletter teilten der Bundesverband Flachglas und die Gütegemeinschaft Flachglas mit, dass sich Vorstände und Geschäftsführung von BF und GGF für den 17. März zur Telefonkonferenz verabredet hätten, um über den Glaskongress 2020 und andere Veranstaltungen zu entscheiden.

Wörtlich heißt es darin: "Inzwischen hat uns die dynamische Entwicklung der Corona-Krise diese Entscheidung abgenommen." Der Glaskongress 2020 werde nicht stattfinden, und weil eine Veranstaltung dieser Größenordnung schon von den Raum- und Hotelkapazitäten her lange Vorlaufzeiten erfordere, werde der nächste Glaskongress erst im Frühjahr 2021 stattfinden. Wie die für dieses Jahr geplante Veranstaltung, soll der Kongress im nächsten Jahr in Berlin durchgeführt werden.

Virtuelle Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlungen 2020 der beiden eingetragenen Vereine BF und GGF sollen allerdings, so der der Plan, zum geplanten Zeitpunkt als "virtuelle Mitgliederversammlungen" über Internet / Videokonferenz am 22. April 2020 zwischen 14.30 und 17.00 Uhr durchgeführt werden. Eine detaillierte Einladung werde noch rechtzeitig verschickt.

Auch Nachwuchskräfte-Treffen fällt aus

Auch das für den 1. und 2. April geplante BF-Treffen der "Nachwuchsführungskräfte" wird nicht stattfinden. Über einen nächsten Termin werde noch separat entschieden, heißt es in dem Sonder-Newsletter. Darüber hinaus hätten die Vorstände einmütig entschieden, dass alle Arbeitskreis- und ähnlichen Sitzungen bis auf Weiteres ebenfalls als Video- oder Telefonkonferenzen abgehalten werden.

Termine in der Geschäftsstelle oder externe Besuchstermine würden derzeit nicht gemacht. In der Geschäftsstelle in Troisdorf sitze zeitgleich nie mehr als eine Person. Ansonsten arbeiteten alle Mitarbeiter bis auf Weiteres vom Homeoffice aus, seien aber erreichbar. Die Kontaktdaten können jeweils bei der Geschäftsstelle abgefragt werden.

Alternative Kontaktmöglichkeiten

Im Vorstand herrschte ebenfalls Einigkeit darüber, dass der Bundesverband Flachglas und die Gütegemeinschaft Flachglas ihren Mitgliedern, Fördermitgliedern, Freunden und Partnern unter diesen Umständen so gut es geht Möglichkeiten anbieten will, miteinander und mit Verband und Gütegemeinschaft in Kontakt zu bleiben. Man werde dazu in der nächsten Zeit digitale Formate wie Webinare, Videos etc. ausarbeiten.

Mehr zum Thema:www.bundesverband-flachglas.de
www.guetegemeinschaft-flachglas.de

Das könnte Sie auch interessieren: