Im Hautau Prüf- und Innovationszentrum (PIZ) in Helpsen findet die Tagung statt.

Im Hautau Prüf- und Innovationszentrum (PIZ) in Helpsen findet die Tagung statt. (Foto: © Hautau)

Fachgruppentagung bvbf bei Hautau

Am 30. Oktober dreht sich bei Hautau alles um das Thema Brandschutz. Die Fachgruppe Rauchschutztechnik des Bundverbandes Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf) lädt zur Tagung in das Hautau Prüf- und Innovationszentrum (PIZ) nach Helpsen ein.

Neben dem Bericht des Fachgruppensprechers und der Geschäftsführung stehen Berichte aus der Normungsarbeit auf der Tagungsordnung. Außerdem werden aktuelle Probleme aus der betrieblichen Praxis erörtert. Natürlich bietet sich auch die Gelegenheit zum allgemeinen Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Ein Firmenrundgang rundet die Veranstaltung ab.

Der Bundesverband Brandschutz-Fachbetriebe e.V. (bvbf) bildet die Interessenvertretung der Fachbetriebe, Fachhändler, Hersteller und Dienstleister des technischen und organisatorischen Brandschutzes in Deutschland. Seine Mitgliedsunternehmen bieten das gesamte Spektrum der technischen Dienstleistungen im vorbeugenden und abwehrenden Schutz vor Feuer und Rauch auf hohem Niveau.

Ansprechpartner beim Thema Brandschutz

Foto: © Hautau/www.hoeker-medien.de
Foto: © Hautau/www.hoeker-medien.de

Der bvbf ist Ansprechpartner für Politik, Medien und Bürgerinnen und Bürger, wenn es um das Thema Brandschutz geht. Dabei sieht er die Stärkung des Brandschutzes als wichtige Sicherheitsleistung für Menschenleben, Wirtschaft, Arbeit und Entwicklung und setzt sich besonders für nachhaltigen und umweltfreundlichen Brandschutz ein.

Die bvbf-Fachgruppe Rauchschutztechnik ist die herstellerneutrale Fachgruppe von Errichter- und Instandhalterfachfirmen, die Produkte und Systeme aus dem Bereich des vorbeugenden Brandschutzes, insbesondere Rauch- und Wärmeabzugsanlagen installieren und regelmäßig instandhalten.

www.hautau.de

Das könnte Sie auch interessieren: