Die BVRS-Haupttagung 2020 ist abgesagt worden.

Die BVRS-Haupttagung 2020 ist abgesagt worden. (Foto: © BVRS)

BVRS-Haupttagung 2020 wegen Corona-Pandemie abgesagt

Aufgrund der Corona-Pandemie haben die Innung Köln und das Präsidium des Bundesverbandes Rollladen + Sonnenschutz e.V. (BVRS) beschlossen, die für den 23. bis 25. Oktober 2020 geplante BVRS-Haupttagung in Bonn abzusagen.

Die nächste Haupttagung findet nun vom 1. bis 3. Oktober 2021 in Frankfurt am Main statt. Die Innung Köln und der BVRS sind sich darüber einig, dass selbst unter Außerachtlassung aller bis Ende Oktober bestehenden Unwägbarkeiten wie das voraussichtliche Fehlen eines Impfstoffes, eine zu befürchtende zweite Welle oder die dann konkret geltenden Vorschriften eine Tagung in der gewohnten und von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern geschätzten Form nicht durchgeführt werden kann.

Beide Organisationen bedauern diesen Schritt, den sie sich nicht leicht gemacht haben, sehr. Aufgrund der hohen Sensibilität der Infektionszahlen, die aufgrund vermeintlich geringfügiger Anlässe wieder rasant ansteigen können, gehen jedoch die Sicherheit aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer und damit auch das Ansehen der gesamten Branche absolut vor.

Virtuelle Delegiertenversammlung

Alle über die Buchungslinks auf www.bonn2020.koeln gebuchten Hotels werden kostenfrei storniert. Die Organisatoren bitten diejenigen, die für die Tagung bereits Zimmer über andere Portale wie z.B. booking.com oder HRS gebucht haben, diese selbst zu stornieren.

Statt der für den 22. Oktober 2020 in Bonn geplanten Delegiertenversammlung wird am 18. November 2020 eine virtuelle Delegiertenversammlung stattfinden. Die Wahlen zum Präsidium und zu den Fachausschüssen werden auf das kommende Jahr verschoben, wenn Delegiertenversammlungen wieder in Präsenzform stattfinden können. Beides wird durch das infolge der Corona-Krise geänderte Vereinsrecht ermöglicht.

Weitere Informationen: www.rs-fachverband.de

Das könnte Sie auch interessieren: