Eine Funk-Fernbedienung und Dimm-Module sorgen für eine individuelle Beleuchtung. (Foto: © Elsner Elektronik)

Eine Funk-Fernbedienung und Dimm-Module sorgen für eine individuelle Beleuchtung. (Foto: © Elsner Elektronik)

Immer passende Beleuchtung

FoWi - Aktuell

März 2019

Beleuchtung ist ein wichtiges und sensibles Thema, da sie unsere Stimmung beeinflusst. Künstliches Licht kann genauso wie Tageslicht munter und produktiv machen.

Zudem kann es auch Akzente setzen, für gemütliche Atmosphäre sorgen und vieles mehr. Ideal zur individuellen Lichtsteuerung ist eine Fernbedienung. Elsner Elektronik bietet hier den eleganten Touch-Handsender Remo pro und passende Dimm-Module für verschiedene Lichtsysteme.

Die Dimmer gehören zum F-Con-Stecksystem (Fast Connect), das heißt, sie haben kompakte Gehäuse mit STAK3/STAS3-Anschlusssteckern. Dadurch lassen Sie sich einfach zwischen Netzzuleitung und Lampe stecken. Die Leuchte muss lediglich zum Dimmen geeignet sein.

Betonung von Einrichtung und Architektur

Dann wird die Funkverbindung zwischen Dimm-Modul und Fernbedienung Remo pro hergestellt und die manuelle Lichtsteuerung ist bereit. Für mehr Übersicht können im Display der Fernbedienung Namen für die Leuchten eingegeben und Gruppen gebildet werden.

Für LED-Systeme mit 230 V kommt der RF-L LED-ST zum Einsatz, bei 24 V DC-LED-Systemen der RF-L PWM-ST, der als Set auch gleich ein Netzgerät beinhaltet. 24 V-LED-Streifen sind im Heim- und Objektbereich nicht mehr wegzudenken und werden für indirekte Beleuchtung und die stimmungsvolle Betonung von Einrichtung und Architektur verwendet. Die Lichtbänder werden, wie der Name des Dimmers schon andeutet, per Pulsweiten-Modulation (PWM) gesteuert.

Leuchten können zeitgesteuert werden

Auch für Beleuchtungssysteme mit 1-10 V oder DALI-Schnittstelle hat Elsner Elektronik Dimm-Module. Passend zum System wird der RF-L-DST 1-10 V oder der RF-L-DST DALI zwischen Netzzuleitung und Schaltnetzteil bzw. Vorschaltgerät gesteckt.

Energiesparlampen und Halogen-Leuchten mit Netzgerät werden mit dem Universaldimmer RF-L UN-ST gesteuert, der über eine automatische Lasterkennung verfügt. So können Leuchten mit Phasenanschnitt- und Phasenabschnittsteuerung mit einer Leistung von 20 bis 300 Watt gedimmt werden.

Wer’s noch "smarter" mag, der kann die Funk-Dimmer mit den Gebäudesteuerungen von Elsner Elektronik verwenden. Leuchten können dann beispielsweise auch zeitgesteuert werden. Die Steuerungen übernehmen außerdem den Sonnenschutz, das Lüften und weitere Automatikfunktionen.

www.elsner-elektronik.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: