Aufdachmontagen von Terrassendächern als Alternative zum Anschluss an die Wand können auch als architektonisches Gestaltungselement eingesetzt werden. (Quelle: TS Aluminium)

Halterung für Aufdachmontage entwickelt

FoWi - Aktuell

April 2016

TS Aluminium hat eine Halterung für die Aufdachmontage von Terrassendächern entwickelt, mit dem die Einsatzmöglichkeiten des Profilsystems erweitert werden. Die Halterung eignet sich speziell für Montagesituationen, bei denen aufgrund einer geringen Bauhöhe des Hauses ein Anschluss an die Hauswand nicht möglich ist.

Die Universalhalterung kann bei Neigungen des Hausdaches von 20 bis 45 Grad verwendet werden. Sie wird auf einer auf den Dachsparren aufgebrachten Bohle mit Schrauben befestigt.

Optimale Ausrichtung des Terrassendaches

HandwerkFür die verschiedenen Eindeckungen des Daches liegen passende Dachdurchführungen vor, die von Kooperationspartnern gestellt werden und auf die Halterung abgestimmt sind. Die Halterung erlaubt durch eine Verstellmöglichkeit auch nach der Montage eine optimale Ausrichtung des Terrassendaches.

Rainer Trauernicht, Geschäftsführer von TS Aluminium, sieht mit der Präsentation der neuen Halterung eine Lücke im Lieferprogramm geschlossen: "Die Aufdachmontage ist nicht nur eine aus der Not geborene Lösung, wenn die Höhe des Hauses nicht ausreicht, sondern kommt auch oft zum Einsatz, wenn besonders exklusive und ausgefallene Konstruktionen erwünscht sind."

www.ts-alu.de

Das könnte Sie auch interessieren: