Mit seinen Softwarelösungen will das französische Unternehmen nun auch den deutschen Markt erobern. (Foto: © Elcia)

Mit seinen Softwarelösungen will das französische Unternehmen nun auch den deutschen Markt erobern. (Foto: © Elcia)

Elcia: Erster Schritt führt nach Deutschland

FoWi - Aktuell

Februar 2019

Ehrgeizige Ziele gesetzt hat sich Elcia, Frankreichs führender Anbieter von Softwarelösungen für die Fenster-, Tür- und Sonnenschutzbranche.

Bis 2025 will das Unternehmen zum europäischen Marktführer werden. Zu einem wichtigen ersten Schritt gehört das Etablieren im deutschen Markt.

Vorgestellt wird einmal die auf die Branche zugeschnittene Kalkulationssoftware ProDevis. Die erlaubte die Abkehr von Angeboten auf Papier und somit Vereinfachung, Zeitersparnis und Reaktionsschnelligkeit.

Vertriebs- und technischer Konfigurator

Dank des Konfigurators von Elcia verbringen Branchenakteure nicht mehr Stunden mit der Erstellung von Papierangeboten, sondern haben die Aufgabe in wenigen Klicks erledigt. Zudem erlaubt die Lösung die Erstellung herstellerübergreifende Angebote. Als Alleinstellungsmerkmal weist das französische Unternehmen den kaufmännischen Ansatz aus.

Zuallererst handele es sich um einen Vertriebskonfigurator und erst an zweiter Stelle um einen technischen Konfigurator. Selbst technische, Werbe- und Marketingdokumente lassen sich mit der Software versenden.

Dabei ist der Vertriebskonfigurator seit zwei Jahren zu 100 Prozent webbasiert und erlaubt so einen unbeschränkten Zugriff. Neben dem Vertriebskonfigurator ProDevis bietet Elcia noch weitere Softwarelösungen, unter anderem mit Diapason eine Lösung zur Produktionsoptimierung.

www.elcia.com

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: