Blick in den Vortragsraum vom 2. Fachdialog Fassadenplanung im Herbst 2018. (Foto. © Mediashots)

Blick in den Vortragsraum vom 2. Fachdialog Fassadenplanung im Herbst 2018. (Foto. © Mediashots)

Ästhetisch. Multifunktional. Zukunftsgerecht.

FASSADE - Aktuell

Mai 2019

Am 16. Mai 2019 laden die NEXT Partner Air-Lux, Pohl und Wahl in Kooperation mit der Fachzeitschrift FASSADE zum 3. Fachdialog Fassadenplanung ins NEXT Studio in Frankfurt am Main ein.

In spannenden Vorträgen beleuchten renommierte Experten, wie sich die architektonische Gestaltung und die Multifunktionalität von modernen Fassaden mit den steigenden Anforderungen an die zukunftsgerechte Stadtplanung vereinbaren lassen.

Grundlagen von Licht

Prof. Peter Andres (Unabhängige Lichtplanung und -beratung GBR) erläutert die Grundlagen von Licht und zeigt anhand aktueller Projektbeispiele und praktischer Besonnungs-, Blendungs-, Verschattungsstudien, welchen enormen Einfluss die Tageslichtplanung auf das Wohlbefinden der Nutzer und die Energieeffizienz des gesamten Gebäudes hat.

Prof. Dr.-Ing. Ulrich Knaack (TU Darmstadt/TU Delft) skizziert die generellen Entwicklungstendenzen heutiger Fassadenkonstruktionen und stellt aktuelle Forschungsprojekte der TU Delft sowie der TU Darmstadt vor – unter anderem zur Energiegewinnung in Fassaden und zur additiven Herstellung von Fassadenbauteilen.

Visionäres Wohnkonzept

HandwerkAndreas Urff (KSP Jürgen Engel Architekten GmbH) präsentiert mit dem 160 Park View eines der aufregendsten Gebäude von Frankfurt. Die ehemals als Bürogebäude genutzten Doppeltürme wurden in ein visionäres Wohnkonzept umgewandelt.

Dabei machen die filigrane, champagner-farbene Metallfassade und der repräsentative Eingangsbereich das Objekt zum architektonischen Highlight. Horst Schinschke vom NEXT-Partner Air-Lux erläutert die im Projekt eingesetzten Schiebeelemente, die hohen Anforderungen an Schallschutz, Sicherheit und Windkräften genügen mussten.

Kostenlose Teilnahme

Im Weiteren schildert Jürgen Einck (DS-Plan) in seinem Vortrag die Fassadensanierung der Bettentürme am Universitätsklinikum Münster, die im laufenden Betrieb realisiert wurde. Dabei geht der Experte unter anderem auch auf die typischen Merkmale "betagter" Fassaden und die Beratungs- und Planungskriterien der Fassadentechnik ein.

Hannes Schafelner von Zaha Hadid Architects spricht über die Arbeit und die Designphilosophie des international renommierten Büros. Dabei liegt der Fokus auf dem Entwurfsprozess des Projektes "520 W 28th Street" und dessen herausragender Fassadenlösung.

Für die Veranstaltung sind Fortbildungspunkte bei der AK Hessen beantragt. Die Teilnahme am Fachdialog ist kostenlos.

Anmeldung und weitere Infos: www.next-studio.de

Kommentar schreiben

Das könnte Sie auch interessieren: